Vortrag am DHIP: Gabriele Lingelbach (Universität Kiel): L’Allemagne dans le monde – le monde en Allemagne? Histoire globale allemande au XIXe et au XXe siècle

Globalgeschichte boomt: Immer mehr Historikerinnen und Historiker beschäftigen sich mit der Geschichte von Verflechtungen, die über geografische Distanzen hinweg Gesellschaften miteinander verbanden. Untersucht werden u.a. Migrationen, der Warenaustausch über nationale Grenzen hinweg, die Folgen der kolonialen Expansion für die Bevölkerungen in Asien oder Afrika oder auch die Formen und Folgen kulturellen oder wissenschaftlichen Austauschs. Der Vortrag bietet einen Überblick über die Perspektiven, die sich für eine Darstellung der deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts aus der globalgeschichtlichen Innovation ergeben. Gabriele Lingelbach lehrt Neuere und Neueste Geschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Der Vortrag wird gemeinsam mit dem LabEx Écrire une histoire nouvelle de l’Europe organisiert.

Kommentar: Alain Tallon (université Paris-Sorbonne)

25.10.2018 – 18:00 Uhr-20:00 Uhr

Information und Anmeldung: event@dhi-paris.fr

Die Vortragsreihe »Les jeudis de l’Institut historique allemand«, zielt darauf ab, aktuelle wissenschaftliche Debatten und Kontroversen in einem kritischen Dialog aufzugreifen und Wissenshorizonte über fachliche, geografische, sprachliche oder methodische Grenzen hinaus zu erweitern.

(https://www.dhi-paris.fr/de/veranstaltungsdetails/seminare/SeminarTime/detail/les-jeudis-de-linstitut-historique-allemand3097.html)