Studentische Hilfskraft (w/m/d) – Leibniz‐WissenschaftsCampus „Eastern Europe – Global Area“ (EEGA)

Category Archives: Studium

Stellenausschreibung

Das Leibniz‐Institut für Länderkunde e. V. (IfL) in Leipzig betreibt grundlagenorientierte Forschungen zur Regionalen Geographie und vermittelt seine Forschungsergebnisse an eine breitere Öffentlichkeit.

Es entwickelt wissenschaftlich fundierte Perspektiven auf sozialräumliche Entwicklungen in einer globalisierten, zunehmend von Differenzen, Vielfalt und Verflechtungen geprägten Gesellschaft.

Zur Unterstützung suchen wir ab dem 1. März 2020 eine studentische Hilfskraft (w/m/d) im Rahmen des Leibniz‐WissenschaftsCampus „Eastern Europe – Global Area“ (EEGA).

Alle Details zur ausgeschriebenen Stelle und zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Die neue Broschüre mit einer Vielzahl an Möglichkeiten für ein Stipendium und einen (Sprach-) oder Studienaufenthalt in Deutschland ist soeben erschienen. Hier finden Sie die Broschüre mit allen weiteren Informationen.  

Herzliche Einladung zur internationalen Konferenz! Alle wichtigen Informationen können Sie dem untenstehenden Kasten oder dem Programm entnehmen. Plakat Programm   Datum Donnerstag, 10 Oktober 2019 – Samstag, 12 October 2019 Ort SFB 1199 | Strohsackpassage | Nikolaistraße 6-10 | 5th floor | 04109 Leipzig | Room 5.55 Sprachen Englisch, Französisch Kontakt Katja Naumann | katja.naumann@leibniz-gwzo.de

Seit einigen Jahren besteht ein alljährlich stattfindender Austausch zwischen Studierenden der Universitäten Montréal, Saarbrücken und Halle/S. Neben einer gut einwöchigen Exkursion deutscher Teilnehmender nach Québec im Februar 2020 steht zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres ein Gegenbesuch der kanadischen Teilnehmenden in Deutschland an. Die Exkursion nach Montréal wird durch ein Einführungsseminar in Halle vorbereitet und

Woprkshop für deutsche und französische Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler am 26. und 27. September in Paris Der Versailler Friedensvertrag von 1919 stellte für Frankreich und Deutschland eine schwere Hypothek dar: Westlich des Rheins rief die Frage der Umsetzung kontroverse Debatten hervor, während sich der Vertrag in Deutschland ungleich desaströser auswirkte, was auf Artikel 231 und die

Das DHIP vergibt Praktika für Studierende höherer Semester zur Mitarbeit in der Forschung, der Bibliothek, der Redaktion, der Verwaltung, der Datenverarbeitung / Informationstechnologie, dem Veranstaltungsmanagement sowie im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Bitte entnehmen Sie der Webseite des DHIP und der Praktikumsordnung alle weiteren Details. Das DHIP ist ein historisches Forschungsinstitut im Zentrum von Paris,

“Wirtschaftsunternehmen in Deutschland und Frankreich haben oft enge Beziehungen in das jeweilige Nachbarland und suchen dafür naturwissenschaftlich/technisch versierte Mitarbeiter, die aber auch die Sprache des Nachbarn sprechen und sich im Nachbarland zurechtfinden. Zahlreiche internationale Forschungskooperationen existieren mit deutsch-französischer Beteiligung oder werden von Brüssel aus organisiert. Neben dem normalen Studium einen Akzent auf die französische Sprache

Der Integrierte Deutsch-Französische Studiengang Geschichte TübAix wurde 1991 gegründet und steht in der Kontinuität der seit 1957 bzw. 1960 existierenden Partnerstadt zwischen den Universitäten und den Städten Tübingen und Aix-en-Provence. Damit ist er einer der ältesten integrierten deutsch-französischen Studiengänge und diente als Modell für andere integrierte Studiengänge. Die Studierenden verbringen mindestens je ein Jahr an

In Frankreich laufen die Bewerbungen an den Universitäten größtenteils über die Plattform Parcoursup ab. Dies erfolgt in mehreren Etappen: In der ersten Phase erstellt man ein Bewerberprofil und kann bis zu zehn Wüschen (Studiengang und Studienort) angeben. Dabei muss für jeden Wunsch ein Bewerbungsschreiben formuliert werden. Dieses Jahr ist dies vom 22. Januar bis zum

Das Institut français bietet verschiedene Möglichkeiten Französisch Online zu lernen: Mit „Das virtuelle Klassenzimmer“ Ihr persönlicher Sprachlehrer online in Live-Übertragung. Auf PC, Tablett oder Smartphone, wo immer Sie gerade online sind. Mit diesem online-Einzelunterricht, sind Sie schnell in der Lage, kompetent und mühelos zu kommunizieren. Mit „Frantastique“ Erhalten Sie jeden Tag eine Unterrichtslektion per E-Mail (max.